Dinkelweckerl mit Sonnenblumenkerne

Zutaten

250 g Dinkelvollkornmehl

200 g Dinkelmehl

1/2 Würfel Germ

250 ml lauwarmes Wasser

1 TL Salz

1 handvoll Sonnenblumenkerne

 

Alle Zutaten zu einem weichen Germteig verarbeiten. Danach 1/2 Std. rasten lassen.

Weckerl formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, und mit Wasser besprühen.

Evt. mit Mehl bestauben.

200° Grad, Heißluft, 20 min. backen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    VG (Montag, 30 Januar 2017 19:26)

    Kann es sein, dass 1 EL Salz ein Fehler in der Zutatenliste ist? Ich finde die Weckerl viel zu salzig. Ansonsten ein einfaches und schnelles Rezept.

  • #2

    Ingrid (Sonntag, 11 November 2018 13:40)

    Halllo, bei mir werden die Brötchen immer hart. Was mache ich falsch?

  • #3

    Carmen (Dienstag, 11 Dezember 2018 17:53)

    Ja sind zu salzig. Habs auf 1 TL ausgebessert!
    Danke für den Hinweis!!

  • #4

    Carmen (Dienstag, 11 Dezember 2018 17:54)

    Gute Frage Ingrid. Nimmst du frischen Germ??
    Temperatur? Wie lange darf dein Teig rasten??

  • #5

    Sigrid S. (Mittwoch, 12 Dezember 2018 13:21)

    Hallo, die Semmeln sind super geworden. Schauen schön aus und sind wunderbar aufgegangen. Hab sie aber länger gehen lassen. Leider sind sie nicht so schön wie bei dir aufgerissen. Hab einige extra anders rum aufs Blech. Also die glatte Seite nach unten. Hoffentlich ist es okay, wenn ich sie bei instagram zeige.
    Schöne Grüße aus Bayern

  • #6

    Sigrid S. (Mittwoch, 12 Dezember 2018 13:24)

    Ich bedampfe sie übrigens während des Backen. Mein Backofen ist mit Dampfvorrichtung.