Übernacht-Brötchen

Übernachtbrötchen Weckerl mit Übernachtgare

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (700 glatt)
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 10 g Germ (Hefe)
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Milch

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend zu je 75g Teigstücke auswiegen. Diese erst rund schleifen und danach "birnenförmig" in eine gefettete Kuchenform einlegen (siehe Schritt-für-Schritt-Anleitung).

Mit einer Frischhaltefolie abdecken und für zwölf Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Nach 12-stündiger Ruhezeit die Teiglinge mit Wasser besprühen und beliebig bestreuen und ins kalte Rohr geben.

 

Bei Heißluft 200° C ca. 25 Minuten backen.

 

Gutes Gelingen!


Zubereitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Niki (Samstag, 28 Dezember 2019 10:32)

    Hab gerade den Teig gemacht und für einen Germteig kommt er mir extrem fest vor - rundschleifen war fast nicht möglich! Stimmt die Flüssigkeitsmenge im Rezept?

  • #2

    Brigitte Sohr (Sonntag, 01 März 2020 08:47)

    Ich hab circa 70 ml mehr Wasser benötigt...dann war der Teig perfekt und schön zu verarbeiten...die Semmel waren sehr sehr lecker. Danke für das tolle Rezept.

  • #3

    Jeanny (Freitag, 01 Mai 2020 15:25)

    Was heisst 700 glatt ????

  • #4

    Regina Buß (Montag, 08 Juni 2020 19:00)

    Was bedeutet 700 glatt

  • #5

    Claudia (Samstag, 15 August 2020 22:36)

    700 glatt ist die Mehltype. Steht auf der Verpackung. In Deutschland ist das 550.

  • #6

    Marion (Freitag, 28 August 2020 22:27)

    Ich habe für die Brötchen Dinkelmehl 630 verwendet. Perfekte Konsistenz!

  • #7

    Stupsi (Freitag, 16 Oktober 2020 16:54)

    De mache ich nimma
    Der Teig ist ja mega hart
    Viel zu wenig Flüssigkeiten angabe�

  • #8

    Stupsi (Samstag, 17 Oktober 2020 10:43)

    Habe es mit mehr Wasser gemacht und dann waren sie super
    Und sind auch mega lecka....muß ich schon dazu sagen!!!
    Vielleicht kann das wer ändern im rezept???
    Wäre für viele hilfreich....danke

  • #9

    Sabrina (Dienstag, 10 November 2020 07:10)

    Hallo ihr Lieben, ich möchte diese Brötchen gern backen... Wie viel Wasser soll ich nun nehmen? Diese 200 ml wie angegeben? Wurde es schon geändert oder soll ich zu den 200 ml noch etwas drauf geben? Danke für eure Antwort �

  • #10

    Lilian (Sonntag, 15 November 2020 17:18)

    Ich würde 250 ml Wasser und 70 ml Milch nehmen

  • #11

    Sonja (Samstag, 21 November 2020 08:39)

    Hallo habe die Brötchen schon zum zweitenmal in Ofen.
    Ich nehme die Hälfte Dinkelvolkronmehl.
    Und etwas mehr milch ca 100ml .
    Die Brötchen werden richtig schön fluffig.
    Beim backen muss man immer etwas mit Gefühl arbeiten.

  • #12

    Carmen Glück (Samstag, 21 November 2020 09:28)

    Dankeschön für den Hinweis! Hab 50ml Milch auf 100ml ausgebessert.
    VLG Carmen