Brot & Weckerl

Schritt für Schritt zum eigenen Sauerteig, mit dem im Anschluss saftiges Brot gebacken wird! Macht mit!

Rezept reicht für ca. 12. Brötchen 500g Dinkelmehl 150g Wasser 150g Milch... 1/2 Germ (Hefe) 2 TL Salz Alle Zutaten zu einen glatten Teig verkneten und 1/2 Stunde rasten lassen. Teigstücke zu je 75g auswiegen, Brötchen formen (Anleitung auf der Homepage), auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen mit Wasser besprühen und mit Haferflocken bestreuen. Heißluft, 200 grad, ca. 20 min. backen

Diese Weckerl machen glücklich - zum Frühstück oder zur Jause!


Diese Bierweckerl sind wirklich rucki-zucki fertig!

Es weihnachtet sehr in der Backstube - mit diesem Christbaum schmeckt die Jause gleich noch mal so gut!

Diese Dinkelweckerl schmecken dank Vollkornanteil richtig gut nussig!

Ich liiiieeeebe Vollkorn! In allen Varianten!

Laugenweckerl selbst machen ist ganz easy - probiert es doch mal aus!

Ein Dinkelbrot mit vielen Samen, die nach Belieben ausgetauscht werden können - was der Vorratsschrank hergibt!

Mehr anzeigen