Schokoladentarte

Zutaten:

 

Mürbteigboden

250 g Mehl

70 g Staubzucker

1 MSP Salz

150 g Butter kalt

1 Ei

2 EL Schlagobers

 

 

 

Fülle

1/2 l Schlagobers

400 g Kochschokolade

wahlweise Amaretto oder Orangenlikör, 1 EL

 

Zubereitung

Mehl, Zucker, Salz und Butter bröselig mixen. Ei und Obers untermengen, glatten Teig bereiten, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 h im Kühlschrank rasten lassen.

Tarteform mit Hebeboden fetten, Teig ausrollen (geht am besten entweder zwischen Backpapier oder Frischhaltefolie. Form auskleiden, Rand festdrücken. Mit Alufolie bedecken und mit Backerbsen bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 200° 5 min backen, weitere 5 bis 10 min bei 190°. Der Teig sollte leicht gebräunt sein - zumindest nicht mehr klebrig. 

Schlagobers in einem Topf erwärmen, sobald es blubbert geriebene Schokolade einrühren, Likör (kann man auch weglassen oder durch Kaffee ersetzen) einmengen, gut durchrühren.  Die Schokolade muss komplett geschmolzen sein. Etwa 20 min abkühlen lassen, Fülle in den vorgebackenen Teig gießen, mind. 2 h im Kühlschrank fest werden lassen.

Kann gerne mit Obst der Saison verfeinert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0