Apfel-Streuselkuchen mit Zuckerguss

Zutaten:

250 g Butter

300 g Staubzucker

2 Pkg. Vanillezucker

Prise Salz

4 Eier

400 g Mehl glatt

2 TL Backpulver

Saft von 1 Zitrone

etwa 2 kg Äpfel

 

 

Zubereitung:

Backrohr auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. 

Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden (nicht zu dünn). In einer Schüssel mit dem Saft einer halben Zitrone vermengen.

 

150 g Butter (weich) mit etwas rühren, 150 g vom Zucker zugeben, 1 Pkg. Vanillezucker und Salz ebenfalls dazugeben. Eier nach und nach zugeben, 250 g vom Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Blech mit Backpapier auslegen, Teig aufstreichen. Teig mit Apfelspalten eng belegen. Für die Streusel restliches Mehl mit 50 g vom Zucker, restlichem Vanillezucker und 100 g Butter (zerlassen!!) zu Streuseln verarbeiten (entweder mit der Hand oder mit Knethaken der Küchenmaschine). Auf den Äpfeln verteilen und Kuchen für etwa 30 min in den vorgeheizten Ofen schieben. 

 

Den restlichen Zucker mit Zitronensaft vermengen, Kuchen noch heiß damit besprenkeln.

 

 

 


Download
Apfel-Streuselkuchen mit Zuckerguss
Apfel-Streuselkuchen mit Zuckerguss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0