Schneller Marillenfleck

Schneller Marillenfleck Marillenkuchen

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Öl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1/4 lt. Sauerrahm
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Marillen

 

Zubereitung:

 

Eier, Staubzucker, Vanillezucker verrühren. Das Öl unterrühren.

Mehl, Backpulver, Sauerrahm und Salz unterheben. Die Masse auf ein befettetes Backblech streichen und die  geviertelten Marillen darauf verteilen.

 

Bei Heißluft 170° C, 45 Minuten backen.

 

Gutes Gelingen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Birgot kreile (Sonntag, 17 Juli 2016 12:02)

    Rezept

  • #2

    Sonja (Mittwoch, 08 August 2018 15:52)

    Mmmmhhh, sehr lecker und locker geworden! Danke für das einfache Rezept �

  • #3

    Claudia Jung (Samstag, 03 August 2019 17:41)

    Ein lockerer "fluffiger" Teig, der schnell geht und super gut schmeckt.
    Danke schön, Carmen ! ... auch mit Kirschen belegt und Mandelsplitter bestreut schmeckt er großartig !!!!

  • #4

    Kristina (Samstag, 13 Juni 2020 06:26)

    Perfekt genau so mag ich den Kuchen. Alle in der Familie sind begeistert. Flaumig geht gut auf, einfach spitze.